Vortrag von t&t bei der VDSI-Bezirksgruppe Schleswig-Holstein

Zu einer Fortbildungsveranstaltung trafen sich die Mitglieder der VDSI- Bezirksgruppe Schleswig-Holstein im April auf der Lürssen Kröger Werft in Schacht-Audorf. Werft-Geschäftsführer Rolf Leger begrüßte die Teilnehmer und stellte ihnen das Unternehmen vor, danach stand eine Besichtigung des Werftbetriebs auf dem Programm. Die Werft kann mit ca. 600 Beschäftigten ein bis zwei Megajachten mit einer Länge bis zu 70 Metern fertigen und dabei auf alle extravaganten Wünsche ihrer Kunden eingehen; sie hat eine Ausbildungsquote von zehn Prozent und betreibt zusammen mit der FH Kiel das Duale Studium.

Nach einem reichhaltigen Mittagsimbiss, für den sich die Teilnehmer noch mal bedanken, hielt Gabi Lorenz von der Firma t&t einen Vortrag zum Thema „Einstellungs- und Verhaltensänderung zur Arbeitssicherheit“. Gabi Lorenz stellte dabei kein neues Konzept vor, das andere ablösen soll. Vielmehr ging es ihr darum, die bestehen- den Konzepte der Firmen, deren Sicherheitsfachkräfte Publikum ihresVortrags waren, um eine neue Idee zu ergänzen: um Verhaltensände- rungen aller an der Arbeitssicherheit beteiligten Personen. Kurz: Vom Chef zum Arbeiter – sicheres Verhalten für/von jedermann.

Dieses Treffen der Bezirksgruppe Schleswig-Holstein wird den Teilnehmern daher nicht nur in guter Erinnerung bleiben, sondern sie sicher auch noch lange beschäftigen.

» Download des Original-Artikels als PDF (393 KB)

(Text von Kay Rath, ursprünglich erschienen in “VDSI aktuell”)