Verhaltensänderung zur Arbeitssicherheit – Interview mit Gabi Lorenz

Der VDRI sprach mit Gabi Lorenz vom Beratungsunternehmen t&t über Einstellungs- und Verhaltensänderungsprozesse zur Arbeitssicherheit. Hier ein Auszug aus dem Interview:

(…) “Betrachtet man die Entwicklung der Unfallzahlen, könnte man den Eindruck gewinnen, dass der Weg zum unfallfreien Betrieb nicht mehr weit ist. Die Unfallzahlen jedoch belegen, dass dieser Trend sich in den vergangenen Jahren abgeschwächt hat. Die Erfahrung zeigt, dass die Bereiche Technik und System besser abgedeckt sind als die Verhaltensprävention.
Die meisten Unfälle beruhen heute auf verhaltensbedingten Ursachen. Der Weg zum unfallfreien Betrieb führt folglich über Einstellungs- und Verhaltensänderung aller Beteiligten eines Unternehmens. (…)” (aus VDRI-Kurier Ausgabe 70; Heft 29 – Juni 2010)

» Das vollständige Interview als Dowload (PDF, 468KB)