Jessica Lakic

E-Mail:

Jessica Lakic verstärkt seit Mai 2016 unser Team.

Unsere neue, innovative Online-Plattform Campus, die wir für unsere Kunden entwickelt haben, um die Teilnehmer in unseren Beratungsprozessen individuell zu unterstützen und zu begleiten, wird von Ihr betreut.

Sie bestückt Campus mit immer neuen Inhalten, die nachhaltig und maßgeschneidert die gelernten Themen aus unseren Workshops und Prozessen vertiefen und ist eine freundliche und kompetente Ansprechpartnerin, für alle Fragen der Teilnehmer und Kunden.

Als Projektmanagerin ist sie die Schnittstelle, an der alle Stränge zusammenlaufen, um die unternehmensinterne Organisation der Prozesse unserer Kunden zu koordinieren. Ihr Ziel ist es, die bestmögliche Qualität im Ergebnis zu erreichen. Mit einer großen Portion Leidenschaft und Empathie unterstützt  sie strukturiert die Entwicklungsprozesse unserer Kunden.

Bei all ihren Projekten hat sie einen hohen Qualitätsanspruch, auch wenn es darum geht, ein Vorhaben mit möglichst wenig Verwaltungsaufwand umzusetzen und maximalen Nutzen zu erreichen.

Auch  unsere betrieblichen Präventionsangebote zur Förderung von gesundem Schlaf betreut, plant und organisiert sie mit Herzblut und Energie, immer individuell – entsprechend den Anforderungen und dem Bedarf Ihres Unternehmens.

Weitere von ihr betreute Projekte sind Führungskräfte-Entwicklung und Vermeidung von Ressourcenverschwendung durch 6S.

Mit einem guten Gefühl für Menschen ausgestattet, verhilft sie gerne zu mehr Leistungsfähigkeit bei Schonung der Ressourcen durch Vermeidung von Verschwendung, wenn Sie sich auf die Methode 6S einlassen.

Fragen an Jessica

Was denkst du ist der Nutzen von Campus?
“Die Teilnehmer erhalten wichtige und regelmäßige Impulse, welche die Themen aus den Workshops immer wieder ins Gedächtnis rufen und vertiefen. Jeder Teilnehmer kann sich das in seinen Arbeitsalltag einbauen.
Ich denke, dass das Lernen mit visuellen Angeboten, gern mal mit Humor, und das spielerische Erarbeiten und Wiederholen von Themen viel Spaß macht. Unsere Prozesse bestehen ja weniger im Vermitteln von Faktenwissen, als im Anstoßen von Verhaltensänderung, Erzeugen von Nachdenklichkeit und dem Übertragen „guter Vorsätze“ in den Alltag. Jeder weiß wie schwer das Letztere ist – immer wieder auf nette und kompetente Art erinnert zu werden und ins Nachdenken zu kommen, hilft einfach dabei, Gewohnheiten zu verändern und das große Vorhaben „Kulturveränderung“ voranzubringen.”

Wie erklärst du dir die große Resonanz auf das Thema gesunder Schlaf?
“Schlaf hat eine riesige Auswirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, aber im Grunde wird uns das erst bewusst, wenn wir mal nicht gut oder genug schlafen, womöglich über längere Zeit. Die Leistungsfähigkeit lässt in einer solchen Situation rapide nach, und Konzentrationsmangel kann schlimme Auswirkungen haben, wenn man zum Beispiel an die Arbeitssicherheit denkt. Vor allem Menschen, die viele Jahre Schicht arbeiten, sind stark gefährdet, und Arbeitgeber haben gerade in Zeiten des demografischen Wandels und Fachkräftemangels das gleiche Interesse wie die Betroffenen selbst, nämlich nachhaltige Gesundheit. Individuelle Verhaltensänderung, Unternehmenskultur und Führungsverhalten können zusammen wirken, um einen gesunden Schlafrhythmus zu finden, und das ist für alle eine gute Nachricht. “

Jessica Lakic