Telefonworkshop zum Thema Qualitätsmanagement am 11. Mai 2010

“Wie wird eine neue Fehlerkultur im Unternehmen installiert?”

Das war das große Thema des Telefonworkshops zur „Einstellungs-und Verhaltensänderung in der Qualität“ am 11. Mai 2010.

Vor allem bewegte die Teilnehmer die Frage, wie Führungskräfte das Vertrauen ihrer Mitarbeiter aufbauen können. Insbesondere dann, wenn diese eine bereits lange bestehende, eventuell schon vom Elternhaus negativ geprägte Einstellung zu Fehlern besitzen. Wie gelingt es in solchen Fällen, die erlernte Skepsis zu beseitigen und eine gute Lernkultur zu entwickeln, um offen über Fehler zu sprechen und diese nicht zu vertuschen?

Über die positiven Wirkungen einer solchen Kulturänderung bestand Einigkeit, über die zu überwindenden Hürden auf dem Weg dorthin wurde ausführlich diskutiert.