Blog

Der Wunsch nach einer offenen Fehlerkultur

Große Unternehmen, wie auch kleine und mittlere Betriebe bemühen sich in der heutigen Zeit Sicherheitsrisiken und Fehlerpotenziale systematisch aufzudecken und daraus zu lernen. Mit bis ins kleinste Detail definierten Prozessen legen die Unternehmen fest wie Mitarbeiter und auch die Führungskräfte bei Unfällen reagieren sollen, was bei Qualitätsproblemen oder auftauchenden Risiken zu tun ist und welche […]

Weiterlesen

Mehr Produktivität mit Zero-Harm-Culture

Keine Reklamationen mehr zu haben, schont Kosten und Nerven, keine Unfälle und Verletzungen im Betrieb zu erleben, verhindert Leid, Schmerzen und fördert das Image und ebenfalls die Kosteneffizienz. Die Idee einer Vision zero, also einer Null-Fehler-, Null-Verletzungen-, Null-Ereignisse-Kultur verfolgt hiermit ein übergeordnetes Ziel, das eine Optimierung aller Unternehmensprozesse zur Folge haben dürfte. Qualitätsoffensiven,Arbeitssicherheitskampagnen und Verbesserungsprozesse […]

Weiterlesen

Der t&t-Nikolaus wünscht eine schöne Adventszeit

Unsere diesjährigen Wünsche für eine ruhige und friedvolle Weihnachtszeit kommen von unserem vierbeinigen Nikolaus, alias Taylor dem Bürohund – natürlich im Namen des ganzen Teams!   Auch dieses Jahr versenden wir keine Karten und Geschenke, sondern spenden für den Wünschewagen Rheinland-Pfalz, der schwerkranke Menschen ein letztes Mal an ihren Wunschort bringt. Dieses tolle Projekt wird […]

Weiterlesen

Der Qualitäter, ein ohnmächtiger Qualitätsverbesserer! Qualitäter(-)MACHT!

Könnten Sie bitte das, was Sie uns eben erzählt haben noch für unsere Manager aufbereiten, so dass die auch mal verstehen, woran es wirklich hängt und wie man gezielter etwas verändern könnte?!   Kaum eine Veranstaltung, die ich in den letzten Jahren mit Qualitätern erlebt und gestaltet habe, die nicht mit dieser Bitte endet.   […]

Weiterlesen

Podcast „Führungskräfte und Mitarbeiter für die eigene Sache gewinnen“ – Interview zum Workshop beim WEKA-Qualitätskongress am 08.11.2018

Ein Qualitätsverantwortlicher erkennt die Notwendigkeit einer Veränderung im Unternehmen und möchte handeln, Vorstandschaft und Geschäftsführung unterstützen das Vorhaben, alle Führungskräfte-Kollegen ziehen am gleichen Strang und sämtliche Mitarbeiter lassen sich begeistert „ins Boot holen“. Dann klingelt der Wecker und der Traum ist vorbei… Wie es tatsächlich gelingen kann, unterschiedliche Gruppen zu überzeugen, dass eine andere Fehlerkultur […]

Weiterlesen

„Warum verhalten sich die Leute in einer Firma eigentlich so, wie sie sich verhalten?“ – zur Herausforderung beim Kulturwandel

Bernd Tagliebers Kommentar zu Johannes Thönnessens Beitrag „Hybride befördern – Warum das mit dem Kulturwandel vielleicht doch nicht so schwer ist“ auf Managementwissen online. Warum machen es Mitarbeiter so wie sie es machen? Wie bei jedem Menschen und wie in jeder Organisation stellen sich Gewohnheitsmuster ein. Gewohnheiten haben die tückische Eigenschaft hoch automatisiert und weitgehend […]

Weiterlesen

Zum Tag des Schlafes: „Schlafen all around the clock – Schlaf und Schichtarbeit“

Anlässlich des „Tags des Schlafes“, hat sich unser freier Mitarbeiter Dr. Hans-Günter Weeß, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin, Gedanken um Thema „Schlaf und Schichtarbeit“ gemacht. Nachfolgend finden Sie einige Auszüge, die vollständige Pressemitteilung der DGSM können sie hier als PDF-Datei herunterladen. Wer schläft, so die gängige Vorstellung, der arbeitet nicht, ist nicht wettbewerbsfähig. […]

Weiterlesen

Zum Tag des Schlafes: „Schlaf, ein bedeutsamer Wirtschaftsfaktor“

Anlässlich des „Tags des Schlafes“, hat sich unser freier Mitarbeiter Dr. Hans-Günter Weeß, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) anlässlich des von ihr ins Leben gerufenen „Aktionstages erholsamer Schlaf“, Gedanken zum Thema „Schlaf als bedeutsamer Wirtschaftsfaktor“ gemacht. Für ein wirtschaftlich erfolgreiches Deutschland sind ausgeschlafene Mitarbeiter die Voraussetzung. Wer nicht ausreichend schläft, hat […]

Weiterlesen

Tag der Arbeitssicherheit 2018: 3 Erfolgsfaktoren für eine verantwortungsvolle Sicherheitskultur

Der Einfluss des menschlichen Verhaltens auf die Unfallstatistik eines Unternehmens ist unbestritten, wie man es zum Positiven beeinflussen kann, ist dagegen für viele Führungskräfte der schwierige Part im Job. Noch mehr Kontrolle, Vorgaben und Regeln führen leider oft nicht zum gewünschten Ziel des „idealen Mitarbeiters“, der mitdenkt, für sich und andere verantwortungsvoll handelt und aus […]

Weiterlesen

Wo Interesse am Erfahrungsschatz der Mitarbeiter fehlt, geht Profitabilität verloren – Claudia Metzger bei der DGQ Rhein-Nahe

In dem Zuhörerkreis aus Qualitätsmanagern, die sehr angetan waren von Claudia Metzgers interaktiven Vorgehensweise (Zitat: „der beste Vortrag, den ich je gehört habe“), war man sich darüber einig, dass Qualitätskultur nicht zu trennen ist von der „umgebenden“ Unternehmenskultur. Wird daran erfolgreich gearbeitet, löst sich das Qualitätsmanagement letztendlich auf im allgemeinen „Besser werden“ des Unternehmens, und […]

Weiterlesen